Gefangen im Hype Cycle? – Cloud-Native-Migration trotz technischer und organisatorischer Widerstände zum Erfolg machen [Sponsored Talk]

Nach dem Aufbau einer Container-Plattform und zugehöriger Continuous-Delivery-Umgebung ist die Arbeit noch lange nicht getan. Die Migration von Diensten, insbesondere von geschäftskritischen Hochlastdiensten, stellt eine der größten Herausforderung dar. Insbesondere bei über viele Jahre gewachsenen Bestandsumgebungen geht es nicht ohne Eingriffe in die Applikationen, wenn man sich nicht nur auf ein Lift-and-Shift zurückziehen möchte. Des Weiteren bedeutet der Umstieg auch für Entwickler, Admins und Produktmanager eine Abkehr von gewohnten Arbeitsweisen und Gewohnheiten.

Dieser Vortrag zeigt, wie wir bei der 1&1 Mail & Media nach dem Aufbau einer Container-Plattform sowohl die organisatorischen als auch die technischen Widerstände angegangen sind. An praktischen Beispielen wird demonstriert, wie die Plattform und die organisatorischen Vorgaben iterativ weiterentwickelt und so die Akzeptanz der neuen Technologien signifikant gesteigert wurde.

Vorkenntnisse

* Grundidee von Container-Plattformen, CI/CD und DevOps.

Lernziele

* Organisatorische, emotionale und soziale Hürden bei der Cloud-Native-Migration erkennen und gezielt gegensteuern.

 

Agenda

ab 8.30 Uhr Registrierung und Begrüßungskaffee

9.30 Uhr Beginn

Intro

Machine Learning

  • Was ist Machine Learning?
  • Der typische ML Workflow
  • Was sind neuronale Netze?
  • Jupyter Lab mit Python
  • Eine Einführung in TensorFlow
  • Keras als High-Level API für TensorFlow

Praxisteil: Deep Learning Modelle mit Keras

  • Datengeneratoren
  • Datasets explorativ analysieren
  • Hold-Out vs. Cross Validation

11.00 - 11.15 Uhr: Kaffeepause

Praxisteil: Deep Learning Modelle mit Keras

  • Feed-Forward Netzarchitektur
  • Convolutional Neural Networks als Deep Learning Ansatz
  • Evaluation und Visualisierung des Modells

12.30 - 13.30 Uhr: Mittagspause

Pipelines mit Luigi

  • Anforderungen an produktive Modelle
  • Übersicht über Luigi und dessen Module
  • Bau eines Beispiel-Workflows

Praxisteil: Den Keras-Workflow mit Luigi implementieren

  • Anforderungen an produktive Modelle
  • Übersicht über Luigi und dessen Module
  • Bau eines Beispiel-Workflows

15.30 - 15.45 Uhr: Kaffeepause

Praxisteil: TensorFlow-Serving

  • Übersicht über TensorFlow-Serving
  • Ladestrategien konfigurieren
  • Deployment des Modells

ca. 17.00 Uhr: Ende

 

Referenten

 

David Meder-Marouelli David Meder-Marouelli ist promovierter Physiker und arbeitet seit 2007 bei 1&1. Nach verschiedenen Stationen im IT-Betrieb ist er seit 2009 Systemarchitekt und seit 2015 bei der 1&1 Mail & Media (u.a. WEB.DE und GMX) für alle Automatisierungsprojekte verantwortlich.

Sascha Mühlbach Sascha Mühlbach promovierte im Bereich Netzwerksicherheit und war seit 2003 als System Engineer, Architekt und Produktmanager bei mehreren großen Hosting- und Telekommunikationsfirmen tätig. Heute ist er bei der 1&1 Mail & Media als Expert Infrastructure Architect verantwortlich für die Konzeption und Weiterentwicklung der weltweiten Infrastruktur für die Services von WEB.DE und GMX.

Platin-Sponsor

Gold-Sponsor

Silber-Sponsoren


CLC-Newsletter

Sie möchten über die Continuous Lifecycle
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden