Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten!

Warum sind es immer DNS, TLS und Konfigurationen?

Bei Ausfällen von Webseiten gibt es einige "Klassiker": Fast immer sind DNS, TLS, oder schlechte Konfigurationen (zumindest teilweise) involviert. Wie kann man sich dagegen helfen? Mit Health-Checks.

Durch die richtige Strukturierung im eigenen und fremden Rechenzentrum, auf der Instanz oder in einer anderen Verfügbarkeitszone kann man viele Probleme schnell eingrenzen. Es ergeben sich dadurch gewisse "Muster" bei Ausfällen, die wir uns in einer Demo ansehen, um nur durch Health-Checks das Problem erkennen zu können.

Vorkenntnisse

Grundlagen wie DNS oder HTTPS

Lernziele

  • Einfache Tools wie Health-Checks können effektiv sein und sind dabei noch einfach und kostengünstig.
  • Wie strukturiere ich meine Checks, um verschiedene Szenarien abdecken zu können?
  • Wie kann das ganze praktisch aussehen?

Speaker

 

Philipp Krenn
Philipp Krenn lebt für technische Vorträge und Demos. Nachdem er mehr als zehn Jahre als Web-, Infrastruktur- und Datenbank-Entwickler gearbeitet hat, ist er mittlerweile Developer Advocate und EMEA Team-Lead bei Elastic — dem Unternehmen hinter dem Elastic Stack, bestehend aus Elasticsearch, Kibana, Beats und Logstash.

Platin-Sponsor

CockroachDB

Gold-Sponsoren

Contrast Security
InterSystems
Palo Alto Networks
plusserver
Veeam

Silber-Sponsoren

Capgemini
codecentric AG
Giant Swarn
inovex
jambit
StormForge
jambit

Bronze-Sponsor

1&1

CLC-Newsletter

Sie möchten über die Continuous Lifecycle und die ContainerConf auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden