Change is accelerating: Embracing Continuous Deployment & DevOps [Sponsored Talk]

Anwendungen werden immer mehr ausschlaggebend für die Interaktion mit Kunden sowie die Erfüllung von Kundenanforderungen. Produktideen und Features für diese Anwendungen können dank agiler Entwicklungsmodelle schneller entwickelt werden. Hierbei ist ein neuer Engpass entstanden: die produktive Bereitstellung eines neuen Release.

Erfahren Sie von Automic, wie sich mit DevOps und Continuous Deployment die Bereitstellungszeit vom Einchecken neuer Codes bis zur Produktivstellung drastisch reduzieren lässt. Georg von Sperling teilt seine Erfahrungen, wie das nicht nur im Startuup gelingt, sondern welche Vorteile auch etablierte Unternehmen hierbei erzielen. Hören Sie, wie sich mit der Automic-Plattform Tools wie Jenkins, Puppet, Chef und Docker orchestrieren lassen, um somit per Knopfdruck neue Umgebungen bereitzustellen und komplexe Deployments vollständig zu automatisieren.

 

Agenda

ab 8.30 Uhr Registrierung und Begrüßungskaffee

9.30 Uhr Beginn

Intro

Machine Learning

  • Was ist Machine Learning?
  • Der typische ML Workflow
  • Was sind neuronale Netze?
  • Jupyter Lab mit Python
  • Eine Einführung in TensorFlow
  • Keras als High-Level API für TensorFlow

Praxisteil: Deep Learning Modelle mit Keras

  • Datengeneratoren
  • Datasets explorativ analysieren
  • Hold-Out vs. Cross Validation

11.00 - 11.15 Uhr: Kaffeepause

Praxisteil: Deep Learning Modelle mit Keras

  • Feed-Forward Netzarchitektur
  • Convolutional Neural Networks als Deep Learning Ansatz
  • Evaluation und Visualisierung des Modells

12.30 - 13.30 Uhr: Mittagspause

Pipelines mit Luigi

  • Anforderungen an produktive Modelle
  • Übersicht über Luigi und dessen Module
  • Bau eines Beispiel-Workflows

Praxisteil: Den Keras-Workflow mit Luigi implementieren

  • Anforderungen an produktive Modelle
  • Übersicht über Luigi und dessen Module
  • Bau eines Beispiel-Workflows

15.30 - 15.45 Uhr: Kaffeepause

Praxisteil: TensorFlow-Serving

  • Übersicht über TensorFlow-Serving
  • Ladestrategien konfigurieren
  • Deployment des Modells

ca. 17.00 Uhr: Ende

 

Referent

 

Falko Dautel Falko Dautel ist Presales Engineer bei Automic und unterstützt Unternehmen dabei, den Entwicklungsprozess "End to end" zu automatisieren. Aus mehrjähriger Erfahrung im Application Lifecycle Management hat er gelernt, dass Automation, speziell in der Entwicklung, ein Thema von wachsender Bedeutung ist und viel Potenzial in sich birgt.

Platin-Sponsor

Gold-Sponsoren

Silber-Sponsoren


CLC-Newsletter

Sie möchten über die Continuous Lifecycle
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden