Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Ab drei Personen profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Direkt im Shop buchen!

SRE-Prinzipien für zuverlässige Produkte

Site Reliability Engineering (SRE) hat sich in den vergangenen Jahren als Ansatz für den verlässlichen Betrieb verteilter Systeme etabliert.

Im Verlauf des Workshops werden die Teilnehmer SRE-Prinzipien und die SRE-Pyramide kennen lernen und im Wechsel von Theorie und interaktiven Elementen die Bereiche Monitoring und Observability, Incident Response sowie Post Mortems und Root-Cause-Analysen vertiefen.

Am Ende sollen die Teilnehmer ein Tool-agnostisches Verständnis von SRE mitnehmen, das sie auch in ihrem eigenen Arbeitsalltag einsetzen können.

Vorkenntnisse

Teilnehmer sollten ein Grundverständnis für Architektur und Betrieb moderner und verteilter Applikationen mitbringen.

Lernziele

Bei den Teilnehmern soll das Interesse für SRE geweckt werden. Die SRE-Konzepte sollen anhand von Best Practices sowie Gruppendiskussionen und -arbeiten in einer Weise vermittelt werden, dass sie auch im eigenen Kontext einsetzbar sind.

Agenda

TBA

Pausenzeiten

  • ab 09:00 Uhr: Registrierung und Begrüßungskaffee
  • 10:00 Uhr: Beginn
  • 12:30 - 13:30 Uhr: Mittagspause
  • 15:00 - 15:15 Uhr: Kaffeepause
  • 16:15 - 16:30 Uhr: Kaffeepause
  • ca. 17:00 Uhr: Ende

 

Speaker

 

Bastian Spanneberg
Bastian Spanneberg ist seit vielen Jahren in den Bereichen Site Reliability Engineering und DevOps tätig. Er arbeitete unter anderem bei Unternehmen wie Instana und Clickhouse und ist aktuell Teil des SRE-Teams bei Celonis.

Marcel Birkner
Marcel Birkner ist Founding Engineer beim Observability-Startup Dash0. Er kann auf langjährige Erfahrung im Bereich Site Reliability zurückblicken, die er sich bei Unternehmen wie Instana und Clickhouse erworben hat.

Gold-Sponsoren

Sysdig
SysEleven

CLC-Newsletter

Sie möchten über die Continuous Lifecycle und die ContainerConf auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden