Speed und Compliance: Freunde oder Gegner? [Sponsored Talk]

Aktuell bauen viele Unternehmen ihre Anwendungslandschaft in Richtung einer Microservices-Architektur um. Dabei entstehen viele neue Services. Jeder sieht anders aus? Ein Albtraum für ihre Security-Abteilung und die Wartung?

Wie kann man dagegen steuern? Neben grundlegenden Überlegungen stellen wir vor, wie wir diese Probleme mit dem Open-Source-Projekt "OpenDevStack" adressieren.

Vorkenntnisse

Grundlegendes Verständnis von Continuous Delivery

Lernziele

* Was ist Compliance und warum ist das für SW-Entwickler wichtig?
* Vor welchen Herausforderungen stehen IT- und Entwicklungsverantwortliche?
* Microservice-Architekturen benötigen Governance die unterstützt und nicht bremst

 

Agenda

ab 8.30 Uhr Registrierung und Begrüßungskaffee

9.30 Uhr Beginn

Intro

Machine Learning

  • Was ist Machine Learning?
  • Der typische ML Workflow
  • Was sind neuronale Netze?
  • Jupyter Lab mit Python
  • Eine Einführung in TensorFlow
  • Keras als High-Level API für TensorFlow

Praxisteil: Deep Learning Modelle mit Keras

  • Datengeneratoren
  • Datasets explorativ analysieren
  • Hold-Out vs. Cross Validation

11.00 - 11.15 Uhr: Kaffeepause

Praxisteil: Deep Learning Modelle mit Keras

  • Feed-Forward Netzarchitektur
  • Convolutional Neural Networks als Deep Learning Ansatz
  • Evaluation und Visualisierung des Modells

12.30 - 13.30 Uhr: Mittagspause

Pipelines mit Luigi

  • Anforderungen an produktive Modelle
  • Übersicht über Luigi und dessen Module
  • Bau eines Beispiel-Workflows

Praxisteil: Den Keras-Workflow mit Luigi implementieren

  • Anforderungen an produktive Modelle
  • Übersicht über Luigi und dessen Module
  • Bau eines Beispiel-Workflows

15.30 - 15.45 Uhr: Kaffeepause

Praxisteil: TensorFlow-Serving

  • Übersicht über TensorFlow-Serving
  • Ladestrategien konfigurieren
  • Deployment des Modells

ca. 17.00 Uhr: Ende

 

Referent

 

Richard Attermeyer Richard Attermeyer arbeitet als Architekt und Berater im Bereich Business Development & Innovation bei OPITZ CONSULTING und daher oft an der Schnittstelle zwischen Business und Technologie. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich mit flexiblen Systemarchitekturen und deren Wechselwirkung mit Entwicklungsprozessen und Unternehmens- und Managementkulturen.

Platin-Sponsor

Gold-Sponsor

Silber-Sponsoren


CLC-Newsletter

Sie möchten über die Continuous Lifecycle
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden