Continuous Delivery in der Modern Software Factory [Sponsored Talk]

Continuous Delivery in Unternehmen geht mit vielen Herausforderungen einher, die sich direkt auf den Erfolg Ihres Unternehmens auswirken. Langsame manuelle Prozesse, Schwierigkeiten bei der Verwaltung des wachsenden IT-Portfolios, mangelnde Transparenz und Kontrolle, die Einhaltung gesetzlicher Auflagen und sich ändernde Compliance-Anforderungen, aber auch die Stärkung der Kommunikation zwischen den Delivery-Teams erfordern eine Ebene, die die Teams und Technologien an eine Zusammenarbeit heranführt, um schneller bessere Apps zu erstellen.

In diesem Vortrag erhalten Sie einen Überblick über die typischen Herausforderungen und Hindernisse im heutigen, sich schnell verändernden Geschäft und erfahren, wie Sie Continuous Delivery von der alten Welt Ihrer Legacy-Applikationen bis hin zu modernen Applikationsarchitekturen wie Microservices etablieren können.

 

Agenda

ab 8.30 Uhr Registrierung und Begrüßungskaffee

9.30 Uhr Beginn

Intro

Machine Learning

  • Was ist Machine Learning?
  • Der typische ML Workflow
  • Was sind neuronale Netze?
  • Jupyter Lab mit Python
  • Eine Einführung in TensorFlow
  • Keras als High-Level API für TensorFlow

Praxisteil: Deep Learning Modelle mit Keras

  • Datengeneratoren
  • Datasets explorativ analysieren
  • Hold-Out vs. Cross Validation

11.00 - 11.15 Uhr: Kaffeepause

Praxisteil: Deep Learning Modelle mit Keras

  • Feed-Forward Netzarchitektur
  • Convolutional Neural Networks als Deep Learning Ansatz
  • Evaluation und Visualisierung des Modells

12.30 - 13.30 Uhr: Mittagspause

Pipelines mit Luigi

  • Anforderungen an produktive Modelle
  • Übersicht über Luigi und dessen Module
  • Bau eines Beispiel-Workflows

Praxisteil: Den Keras-Workflow mit Luigi implementieren

  • Anforderungen an produktive Modelle
  • Übersicht über Luigi und dessen Module
  • Bau eines Beispiel-Workflows

15.30 - 15.45 Uhr: Kaffeepause

Praxisteil: TensorFlow-Serving

  • Übersicht über TensorFlow-Serving
  • Ladestrategien konfigurieren
  • Deployment des Modells

ca. 17.00 Uhr: Ende

 

Referent

 

Jürgen Güntner Jürgen Güntner regt Unternehmen dazu an outside the box zu denken und smart zu arbeiten. Mit praktischen Erfahrungen aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Entwicklung, Betrieb, Produkt Management und Presales hilft er Unternehmen weltweit deren Digitale Transformations Projekte umzusetzen und sie auf ihrer Reise in Richtung Continuous Delivery zu unterstzützen.

Platin-Sponsor

Gold-Sponsor

Silber-Sponsoren


CLC-Newsletter

Sie möchten über die Continuous Lifecycle
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden