100+ Legacy-.NET-Webanwendungen: On-Premises-Containerisierung mit Microsoft TFS und Docker EE

Der Weg zu einer CI/CD-Plattform auf Basis von Team Foundation Server und Docker EE soll anhand von Erfahrungen und Best Practices mit folgenden Technologien gezeigt werden:

* Team Foundation Server (Builds, Release, Deployment Groups, PowerShell Gallery)
* Integration in die Infrastruktur (Load Balancer, Mitarbeiterportal, Nagios, PKI, DNS, ELK Stack)
* Docker EE (UCP 3.0, DTR 2.5), Docker Swarm
* Custom Docker Parent Images (Patch Management, Tagging)
* IIS Hardening (DSC, RaaS), Kestrel
* Von .NET Framework 4.0 bis .NET Core 2.1
* Security (Image Scanning mit DTR)

Eine Demo präsentiert die bisherige Umsetzung.

Vorkenntnisse

* Grundlagen zu TFS und PowerShell.
* Grundlagen zu Docker sowie Docker EE.

Lernziele

* Umsetzung einer CI/CD-Plattform mit Windows-Containern mit Team Foundation Server als wesentlichem Dreh- und Angelpunkt innerhalb der .NET-Anwendungsinfrastruktur.

 

Agenda

ab 8.30 Uhr Registrierung und Begrüßungskaffee

9.30 Uhr Beginn

Intro

Machine Learning

  • Was ist Machine Learning?
  • Der typische ML Workflow
  • Was sind neuronale Netze?
  • Jupyter Lab mit Python
  • Eine Einführung in TensorFlow
  • Keras als High-Level API für TensorFlow

Praxisteil: Deep Learning Modelle mit Keras

  • Datengeneratoren
  • Datasets explorativ analysieren
  • Hold-Out vs. Cross Validation

11.00 - 11.15 Uhr: Kaffeepause

Praxisteil: Deep Learning Modelle mit Keras

  • Feed-Forward Netzarchitektur
  • Convolutional Neural Networks als Deep Learning Ansatz
  • Evaluation und Visualisierung des Modells

12.30 - 13.30 Uhr: Mittagspause

Pipelines mit Luigi

  • Anforderungen an produktive Modelle
  • Übersicht über Luigi und dessen Module
  • Bau eines Beispiel-Workflows

Praxisteil: Den Keras-Workflow mit Luigi implementieren

  • Anforderungen an produktive Modelle
  • Übersicht über Luigi und dessen Module
  • Bau eines Beispiel-Workflows

15.30 - 15.45 Uhr: Kaffeepause

Praxisteil: TensorFlow-Serving

  • Übersicht über TensorFlow-Serving
  • Ladestrategien konfigurieren
  • Deployment des Modells

ca. 17.00 Uhr: Ende

 

Referent

 

Michael Hauer Michael Hauer ist als Senior Software Engineer beim Amt der Niederösterreichischen Landesregierung tätig. Neben den Schwerpunkten in der .NET-Entwicklung und TFS-Administration ist ihm die stetige Verbesserung der im Anwendungs- und Entwicklungsumfeld beteiligten Systeme ein Anliegen.

Platin-Sponsor

Gold-Sponsor

Silber-Sponsoren


CLC-Newsletter

Sie möchten über die Continuous Lifecycle
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden