Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Deployments automatisieren und testen mit Ansible und ServerSpec

Ansible hat sich in jüngster Zeit neben etablierten Werkzeugen als leichtgewichtiges Tool zum Konfigurationsmanagement und zur Automatisierung komplexer Deployments etabliert. Durch seinen Agenten-losen Ansatz bietet es eine geringe Einstiegshürde gerade im Bereich von Deployments-Features, die einige Mitbewerber vermissen lassen. Das Infrastruktur-Testing-Framework Serverspec kann wie Ansible SSH-basiert eingesetzt werden und bietet sich damit perfekt für die Kombination an, um mit den beiden Tools robuste automatisierte Deployments zu erzeugen.

Der Vortrag gibt eine kurze Einführung in die erwähnten Features und zeigt diese anhand einer Live-Demo.

Vorkenntnisse

Grundverständnis von Konfigurationsmanagement und Linux-Servern

Lernziele

* Vorteile Ansible für Deployment
* Testen von Infrastruktur mit Serverspec

Speaker

 

Bastian Spanneberg
Bastian Spanneberg ist IT Consultant am Münchner Standort der codecentric AG. Er unterstützt und berät Kunden in den Bereichen Softwareentwicklung, Continuous Delivery und DevOps. Automatisierung manueller Tätigkeiten gehört schon lange zu seinen Steckenpferden, weshalb er stets auf der Suche nach aktuellen Entwicklungen und Werkzeugen in diesem Bereich ist.

Platin-Sponsor

SNYK

Gold-Sponsoren

Capgemini
GitLab

CLC-Newsletter

Sie möchten über die Continuous Lifecycle
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden