Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten!

Harbor – Image Registry done right

Früher oder später braucht man in jeder Container-Umgebung eine Registry. Dabei sind neben der eigentlichen Verwaltung der Images auch meist Zusatzfeatures wie CVE-Scans oder Mandantenfähigkeit gefragt. Gerade nach Einführung der Limits in Dockerhub werden eigene Registries ein immer wichtigeres Thema.

Harbor hat sich hier mittlerweile als Quasi-Standard für Open-Source-Registries herausgestellt und bietet auch eine Featurebreite, die einige Enterprise-Lösungen problemlos schlägt.

Darum soll in diesem Talk einmal der aktuelle Stand der Entwicklung des Featureset etwas genauer beleuchtet werden.

Vorkenntnisse

Grundlagenwissen über Container und deren Handling ist von Vorteil, jedoch keine Voraussetzung.

Lernziele

Es muss nicht immer die bezahlte Enterprise-Lösung, dockerhub oder die featureschlanke docker-registry sein, wenn man eigene Images verwalten möchte.

Speaker

 

Danilo Endesfelder
Danilo Endesfelder ist seit 2016 Berater für verschiedenste Open-Source-Lösungen. Der aktuelle Schwerpunkt liegt auf Container-Technologien und deren technischem Umfeld sowie RDBMS-Datenbanken.

Platin-Sponsor

CockroachDB

Gold-Sponsoren

Contrast Security
InterSystems
Palo Alto Networks
plusserver
Veeam

Silber-Sponsoren

Capgemini
codecentric AG
Giant Swarn
inovex
jambit
StormForge
jambit

Bronze-Sponsor

1&1

CLC-Newsletter

Sie möchten über die Continuous Lifecycle und die ContainerConf auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden