Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten!

Grafana und Loki: Log-Monitoring leicht gemacht

Als das etablierte Instrument zum Monitoring von Logfiles gilt Elastic in Verbindung mit Kibana und Logstash (der sogenannte ELK-Stack). Dieser bietet viele Möglichkeiten, ist aber auch mit einem großen Aufwand bei Einrichtung und Betrieb verbunden.

Grafana-Labs hat mit Loki eine Möglichkeit geschaffen, bei geringem Aufwand und unter Verwendung von bekannten Instrumenten (Grafana zur Anzeige, S3 zur Ablage) ein Log-Monitoring bereitzustellen.

Der Vortrag zeigt den Aufbau und den Betrieb eines Log-Monitorings mit Loki auf einem Kubernetes-Cluster und geht dabei auf die Vor- und Nachteile des Systems ein. Dabei werden die Einrichtung und der Betrieb von Loki live demonstriert und Best Practices vermittelt.


Sie können die Live-Demo parallel zum Vortrag selbst als Hands-on durchführen. Dazu benötigen Sie eine lauffähige Kubernetes-Umgebung auf dem Laptop, wie z.B. Minikube oder RancherDesktop, oder Zugriff auf ein Kubernetes in der Cloud.

Vorkenntnisse

  • Kubernetes-Grundlagen
  • Monitoring
  • Log-Monitoring

Lernziele

  • Erster Kontakt mit Grafana Loki
  • Grundlagen von Loki kennenlernen
  • Erste Schritte mit Loki selbst durchführen können

Speaker

 

Thorsten Wussow
Thorsten Wussow ist seit über 25 Jahren im IT-Umfeld unterwegs. Die letzten fünf Jahre im Bereich Kubernetes und DevOps. Aktuell liegt sein Schwerpunkt auf Observability, Monitoring und GitOps

Platin-Sponsor

CockroachDB

Gold-Sponsoren

Contrast Security
InterSystems
Palo Alto Networks
plusserver
Veeam

Silber-Sponsoren

Capgemini
codecentric AG
Giant Swarn
inovex
jambit
StormForge
jambit

Bronze-Sponsor

1&1

CLC-Newsletter

Sie möchten über die Continuous Lifecycle und die ContainerConf auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden