02.12.2020, 09:00 Uhr

Container für Fortgeschrittene

Container haben sich zu einem festen Bestandteil des Bauchladens entwickelt, der uns beim Deployment von Anwendungen und Diensten zur Verfügung steht. Daher ist es hilfreich, ein tieferes Verständnis für Container und deren Funktionsweise zu entwickeln.

In diesem Workshop werden fortgeschrittene Techniken im Umgang mit Containern vermittelt.

Vorkenntnisse

* Sicherer Umgang beim Verwalten von Containern und dem Bauen von Container Images

Lernziele

Dieser Workshop soll vermitteln, dass Container nur einen Baustein in einer Infrastruktur darstellen und nicht isoliert betrachtet werden können:
* Docker ist nur eine Komponente im Container-Ökosystem
* Mithilfe von BuildKit lassen sich Container Image effizienter und sicherer bauen
* Mehrere Container sollten hinter einem Reverse Proxy bereitstellt werden
* Sicherheit muss bereits beim Bauen von Container Images bedacht und integriert werden

 

Agenda

09.00: Beginn
  • Einführung
  • Optimieren von "docker build" mithilfe von BuildKit
  • Optimieren des Dockerfile für schnellere Image Builds
10.45 – 11.00: Pause
  • Images und Layers
  • Funktionsweise von Pods
12.30 – 13.30: Mittagspause
  • Docker Remoting
  • Troubleshooting mithilfe von Namespaces
15.00 – 15.15: Pause
  • Alternativen zu Docker-in-Docker
  • Anwendungen hinter traefik "verstecken"
ca. 16.30 Uhr: Ende

 

Speaker

 

Nicholas Dille
Nicholas Dille ist DevOps Engineer bei der Haufe Gruppe, einer digitalen Mediengruppe in Freiburg. Er beschäftigt sich mit Containerisierung, Virtualisierung und Automatisierung in heterogenen Umgebungen. Seit 20 Jahren ist er als Blogger, Sprecher und Autor aktiv und ist seit 2010 Microsoft Most Valuable Professional sowie seit 2017 Docker Captain.

Platin-Sponsor


Gold-Sponsor

codecentric

Silber-Sponsor

Opitz Consulting

Newsletter CLC/CC

Sie möchten über die Continuous Lifecyle/ContainerConf
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden