Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Fünf Maßnahmen für mehr Docker-Qualität

Moderne Softwareentwicklung kennt eine ganze Reihe von Maßnahmen, um die Qualität von Code zu sichern, unter anderem das automatisierte Testen. Allerdings bezieht sich all das häufig lediglich auf den eigentlichen Quellcode, die Maßnahmen erstecken sich selten auch auf die Infrastruktur – doch lauern hier ebenfalls Gefahren.

Es ist sehr einfach, einen Container falsch zu bauen, falsch zu deployen oder falsch zu konfigurieren – und all das will überprüft werden.

Warum nicht auch hierfür automatisierte Testverfahren einsetzen? Aber welchen Aspekten sollte man hier besonderes Augenmerk widmen, und wie funktioniert das? Golo Roden erläutert in seinem Vortrag, worauf zu achten ist.

Lernziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, welche Gefahren beim unbedachten Einsatz von Docker lauern, und wie man ihnen auf Basis von Maßnahmen der Softwarequalität begegnen kann, unter anderem hinsichtlich Tests, Build, Dokumentation, Deployment und Sicherheit.

Speaker

 

Golo Roden
Golo Roden ist Gründer und CTO der the native web GmbH. Er berät Unternehmen zu Technologien und Architekturen im Web- und Cloud-Umfeld, unter anderem zu TypeScript, Node.js, React, CQRS, Event-Sourcing und Domain-Driven Design (DDD). Er schreibt regelmäßig für verschiedene Fachzeitschriften und spricht auf Konferenzen im In- und Ausland.

Platin-Sponsoren

Dynatrace
New Relic

Newsletter CLC/CC

Sie möchten über die Continuous Lifecyle/ContainerConf
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden