Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Chaos Engineering on Azure AKS


Dieser Online-Workshop findet am 29. März statt.


Die Prinzipien des Chaos Engineerings sind nicht neu. Beim Chaos Engineering werden Experimente am „lebenden System” durchgeführt. Es werden Ausfälle absichtlich herbeigerufen oder Systeme in widrigste Umstände gebracht. Immer mit dem Ziel, Schwachstellen zu finden, frühzeitig zu beheben und dadurch stabilere Systeme und Vertrauen in das System zu bekommen.

Durch den Einzug von Microservice-Architekturen und die damit verbundene Vervielfältigung des Verteilungsgrades hat sich die Daseinsberechtigung für Chaos Engineering dramatisch erhöht. Denn die Komplexität des Runtime-Layers kann bei Microservice-Architekturen sehr schnell ins Unermessliche führen.

In diesem Remote-Workshop werden wir in der Azure Cloud einen Kubernetes-Cluster und die Demo einer Microservice-Anwendung installieren. Mit diesem Anwendungs-Setup werden wir verschiedene Chaos-Engineering-Experimente ausführen und dabei die Plattform und die Anwendung ausfallsicherer machen. Wir werden dabei zum Beispiel Ausfälle von Nodes und Services und Netzwerkprobleme simulieren.

Voraussetzung für diesen Workshop ist eine solide Grundkenntnis von Kubernetes, Microservicearchitekturen, -kommunikation und Infrastructure-as-Code. Alle Experimente werden in der Azure Cloud ausgeführt, eine Vorabinstallation von Chaos-Engineering-Werkzeugen ist somit nicht nötig.

Vorkenntnisse

* Solide Grundkenntnis von Kubernetes, Microservice-Architekturen und -Kommunikation sowie Infrastructure-as-Code
* Kubernetes L300
* Grundkenntnisse Infrastructure as Code und GitOps
* Chaos Engineering L100

Lernziele

* Prinzipien des Chaos Engineering kennenlernen und verstehen
* Werkzeuge kennenlernen und nutzen
* Anwendungsfälle simulieren

Agenda

09:00 - 09:55 Uhr: Welcome & Intro
  • Vorstellung der Demo-Applikation (Architektur & Azure Services) und Deployment
  • Challenge #0: Installation AKS Kubernetes Cluster & Demo Applikation (20 min.)
  • Vortrag: Chaos Engineering Basics
  • Vorstellung der Experimente & Workshop-Regeln
10:00 - 12:45: Challenges (immer 45 Minuten freies Arbeiten & 15 Minuten Pause)
  • Challenge #1: Kubernetes Chaos Engineering "hello world"
  • Challenge #2: Verteile deine Anwendung über das gesamte Cluster
  • Challenge #3: Stabile Services, auch wenn das Netzwerk Probleme macht
  • Challenge #4: Erhöhe mit Availability Zones die Ausfallsicherheit deiner Services
12:45 - 13:00 Uhr: Abschluss & Feedback

 

Technische Anforderungen

Folgende Tools sollten installiert sein:

  • Azure CLI https://docs.microsoft.com/de-de/cli/azure/install-azure-cli
  • Terraform https://learn.hashicorp.com/tutorials/terraform/install-cli

Speaker

 

Christian Dennig
Christian Dennig arbeitet als Cloud Solution Architect bei Microsoft in der "One Commercial Partner"-Organisation und unterstützt Microsoft-Partner bei der Erstellung der Architektur, der Implementierung und dem Betrieb ihrer Anwendungen auf Microsoft Azure. Er hat einen Entwickler-Background von 20 Jahren und arbeitete mit verschiedensten Frameworks/Sprachen aus dem Microsoft- und Open-Source-Ökosystem. Sein Schwerpunkt liegt momentan auf DevOps, API-Erstellung und Entwicklung von verteilten, nativen Cloud-Anwendungen mit Containern/Kubernetes.

Josef Fuchshuber
Josef Fuchshuber ist Leiter Qualität, Produktivität und Innovation bei QAware. Als Software-Architekt schlägt sein Herz für Cloud-Native-Architekturen, Software Craftsmanship und Everything-as-Code.

Platin-Sponsor

New Relic

Gold-Sponsor

Palo Alto Networks

Newsletter CLC/CC

Sie möchten über die Continuous Lifecyle/ContainerConf
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden