Cloud Native Coding

Die lokale Softwareentwicklung wird immer schwieriger. Das hat zahlreiche Ursachen:

Viele Services befinden sich in der Public Cloud oder On Premises, lokales Mocken der Services ist durch eine hohe Anzahl von Microservices sehr komplex, extern verwaltete Entwickler-PCs machen den Einsatz aktueller Tools teilweise unmöglich, und die Arbeit mit VPNs oder Citrix-Terminals ist generell eine Qual.

Dieser Talk zeigt auf, welche Möglichkeiten es gibt, die Vorteile der Cloud und Kubernetes für eine effektivere und flexiblere Softwareentwicklung zu nutzen.

Vorkenntnisse

* Gut ist es sicherlich, schon ein Softwareprojekt in der Cloud ausgeführt zu haben.
* Kubernetes-Kenntnisse sind auch von Vorteil.

Lernziele

* Diverse Vorgehensweisen und Tools zur Softwareentwicklung in der Cloud kennenlernen

 

Speaker

 


Christopher Schmidt ist Senior-Berater bei der innoQ Schweiz GmbH und seit mehr als 20 Jahren in der Softwareentwicklung zuhause. In dieser Zeit hat er in unterschiedlichen Rollen zahlreiche Software- und Modernisierungsprojekte erfolgreich in Produktion gebracht. Christophers Fokus sind aktuelle Front- und Backend-Technologien sowie hoch skalierbare Architekturen. Seine Leidenschaft gehört Kubernetes.

Platin-Sponsor


Gold-Sponsor

codecentric

Silber-Sponsor

Opitz Consulting

Newsletter CLC/CC

Sie möchten über die Continuous Lifecyle/ContainerConf
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden