Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Schreiben Sie an events@dpunkt.de

Cloud Native Coding

Die lokale Softwareentwicklung wird immer schwieriger. Das hat zahlreiche Ursachen:

Viele Services befinden sich in der Public Cloud oder On Premises, lokales Mocken der Services ist durch eine hohe Anzahl von Microservices sehr komplex, extern verwaltete Entwickler-PCs machen den Einsatz aktueller Tools teilweise unmöglich, und die Arbeit mit VPNs oder Citrix-Terminals ist generell eine Qual.

Dieser Talk zeigt auf, welche Möglichkeiten Telepresence, kubefw oder code-server bieten, die Vorteile der Cloud und Kubernetes für eine effektivere und flexiblere Softwareentwicklung zu nutzen. Dazu kommen ein paar Tricks, um den Netzwerkverkehr zwischen Containern zu zeigen oder laufende Applikationen zu debuggen.

Vorkenntnisse

* Gut ist es sicherlich, schon ein Softwareprojekt in der Cloud ausgeführt zu haben.
* Kubernetes-Kenntnisse sind auch von Vorteil.

Lernziele

* Diverse Vorgehensweisen und Tools zur Softwareentwicklung in der Cloud kennenlernen

Speaker

 

Christopher Schmidt
Christopher Schmidt ist Senior-Berater bei der innoQ Schweiz GmbH und seit mehr als 20 Jahren in der Softwareentwicklung zuhause. In dieser Zeit hat er in unterschiedlichen Rollen zahlreiche Software- und Modernisierungsprojekte erfolgreich in Produktion gebracht. Christophers Fokus sind aktuelle Front- und Backend-Technologien sowie hoch skalierbare Architekturen. Seine Leidenschaft gehört Kubernetes.

Platin-Sponsoren

Dynatrace
New Relic

Newsletter CLC/CC

Sie möchten über die Continuous Lifecyle/ContainerConf
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden